Produktionen

 

Wir entwickeln seit 10 Jahren regelmässig kurze Programme mit Liedern, Geschichten und Improvisationen rund um aktuelle Themen. Diese spielen wir an privaten Anlässen und Sommerfesten. Zudem realisieren jährlich ein Theater mit "Newcomers" zum Fest der Freundschaft (Yalda), in Asien gefeiert zur Wintersonnenwende.

Garten-Ritual (2021, in Bearbeitung)

Vier Gartenfackeln stecken die Bühne ab. Eine Produktion mit Improvisationen, Liedern und einem Zauberspruch (Dada-Gedicht).

 

Katastrophen, und wie wir damit umgehen (2020)

Das Theater zum Yalda-Fest 2020 wurde zum Filmprojekt. Mit 3 Geflüchteten, 2 Schweizer/-innen und David Hänggi am Akkordeon. Drehbuch und Regie: Catherine von Graffenried. Video: Omid Hashemi.

 

In niz bogzarad - Alles geht Vorbei ... (2019)

Theater, nach Ideen von Hossein Ahmadi und Catherine von Graffenried; mit fünf Geflüchteten, einer Lehrerin und Mila Brändli am Akkordeon; Regie und Drehbuch: Catherine von Graffenried; Première: 21.12.2019.

 

Inspiriert durch Dich (2019)

Lieder aus Osteuropa, Deutschland, Schweiz und England; die Première am 26.8.2019 vor 40 Personen hat uns grossen Spass gemacht ...

 

What Am I doing on this sinking Boat? (2018)

Lieder und Geschichten zu einem Europa, das sich immer mehr abschottet.

 

Solo (2018)

Ein Kurzprogramm rund um die Stimme mit Improvisationen, Klezmerliedern, Dada Gedichten und einem Song von Freddy Mercury; einmaliger Event als Geburtstagseinladung von Pierre

 

Unterwegs zu Dir (2017)

Fluchtgeschichten, mit passenden Liedern; Aufführungen im Rahmen von "Le son d'été".

 

Grandma Universe (2015)

Freie Improvisation mit einem Ad-hoc Chor zu einer Installation (Diashow) mit wechselnden Fotos aus der ganzen Welt; im Rahmen der Ausstellung "Morgenröte; into your solar plexus" von Donatella Bernardi in der Kunsthalle Bern.